Aussicht


Aussicht

* * *

Aus|sicht ['au̮szɪçt], die; -, -en:
1. <ohne Plural> Blick ins Freie, in die Ferne:
von dem Fenster hat man eine schöne Aussicht [auf den Park]; die schöne Aussicht genießen.
Syn.: Ausblick, Fernsicht, Panorama, Sicht.
2. bestimmte Erwartung, Hoffnung, Chance; sich für die Zukunft zeigende positive Möglichkeit:
seine Aussichten, die Prüfung zu bestehen, sind gering; es besteht keine Aussicht auf Erfolg.
Syn.: Gelegenheit, Perspektive.
Zus.: Berufsaussicht, Erfolgsaussicht, Zukunftsaussichten;
in Aussicht nehmen (Papierdt.): vorsehen:
für dieses Projekt habe ich vier Mitarbeiter in Aussicht genommen;
in Aussicht stellen: versprechen:
eine hohe Belohnung ist in Aussicht gestellt worden;
[keine] Aussicht auf etwas haben: mit etwas Gutem o. Ä. [nicht] rechnen können:
er hat Aussicht auf den ersten Preis im Schwimmen.

* * *

Aus|sicht 〈f. 20
1. begründete Hoffnung, wahrscheinl. Zukunft
2. Rundblick, Ausblick, Fernblick
● es besteht (keine) \Aussicht, dass ...; vom Gipfel bietet sich eine herrliche \Aussicht; er hat (keine) \Aussicht zu gewinnen; jmdm. \Aussichten machen auf; sein: es ist \Aussicht vorhanden, dass ● seine beruflichen \Aussichten sind gut; günstige, ungünstige \Aussichten; eine gute, schöne, weite \Aussicht; das sind ja schöne \Aussichten! 〈iron.〉; die sichere \Aussicht auf Befreiung ● \Aussicht auf den Hof, auf die Straße; \Aussicht aufs Meer; \Aussicht auf Erfolg, Gewinn; die \Aussicht aus dem Fenster; etwas in \Aussicht haben erwarten dürfen; eine Überraschung steht in \Aussicht ist zu erwarten; etwas in \Aussicht nehmen planen, beabsichtigen, ins Auge fassen; jmdm. etwas in \Aussicht stellen versprechen; die \Aussicht (weit) über den See, übers Land; die \Aussicht vom Berggipfel, vom Fenster, vom Zimmer (aus)

* * *

Aus|sicht , die; -, -en [zuerst um 1700 in der Gartenkunst gebraucht]:
1. <Pl. selten> Sicht (1 a) nach verschiedenen Seiten, ins Weite, in die Ferne:
jmdm. die A. verbauen, versperren;
ein Zimmer mit A. (Blick) aufs Meer;
die schöne A. (das, was man sieht, wenn man hinaus-, ins Weite blickt) betrachten.
2. für die Zukunft sich ergebende, zeigende Möglichkeit:
eine erfreuliche A.;
seine -en, den Posten zu bekommen, sind gering;
weitere -en: Wetterbesserung und leichter Temperaturanstieg;
A. auf etw. haben (auf etw. begründete Hoffnung haben; etw. erwarten lassen, können: er hat A. auf eine neue Stelle);
etw. in A. haben (etw. Positives erwarten, damit rechnen können: wir haben endlich eine Wohnung in A.);
jmdn., etw. für etw. in A. nehmen (Papierdt.; jmdn., etw. für etw. vorsehen: man hatte sie für diesen Posten in A. genommen);
jmdm. etw. in A. stellen (jmdm. etw. versprechen).

* * *

Aus|sicht, die; -, -en [zuerst um 1700 in der Gartenkunst gebraucht]: 1. <Pl. selten> Sicht (1a) nach verschiedenen Seiten, ins Weite, in die Ferne: jmdm. die A. verbauen, versperren; in einer Zelle ..., deren kleines Fenster, allzu hoch oben in der Wand angebracht, ihm A. nicht verstattet (A. Zweig, Grischa 125); ein Zimmer mit A. (Blick) aufs Meer; Von Paradiso ... aus genießt man eine reizvolle A. über die Luganer Bucht (a & r 2, 1997, 76); eine schöne A. (das schöne Bild, die schöne Ansicht einer Gegend o. Ä.) betrachten. 2. für die Zukunft sich ergebende, zeigende Möglichkeit: eine erfreuliche A.; seine -en, den Posten zu bekommen, sind gering; weitere -en: Wetterberuhigung und leichter Temperaturanstieg; „Nette -en“, sagte ein junger Student (Leonhard, Revolution 114); ein braver Bankbeamter ohne große -en (ohne die Erwartung od. Möglichkeit zu einer Karriere; Musil, Mann 1459); Der Kanzler indes erprobt — nicht ohne A. auf Erfolg — eine grandiose Marketingidee: die Umwertung der Schwäche zur Stärke (Woche 14. 11. 97, 1); *A. auf etw. haben (auf etw. begründete Hoffnung haben; etw. erwarten lassen, können): er hat A. auf eine neue Stelle; Nur der Betrug hat A. auf Erfolg (Th. Mann, Krull 44); etw. in A. haben (etw. Positives erwarten, damit rechnen können): wir haben endlich eine Wohnung in A.; jmdn., etw. für etw. in A. nehmen (jmdn., etw. für etw. vorsehen): man hat ihn für diesen Posten in A. genommen; in A. stehen (zu erwarten sein); jmdm. etw. in A. stellen (jmdm. etw. versprechen).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aussicht — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Blick • Beobachtung Bsp.: • Von unserem Fenster aus hatten wir eine schöne Aussicht …   Deutsch Wörterbuch

  • Aussicht — Aussicht, das in die Ferne Schauen von einem Orte, u. der Anblick (Prospect), den die dabei sich darbietenden Gegenstände einer Landschaft, eines Platzes etc. gewähren; in dieser Hinsicht ist eine A. frei u. weit, od. beschränkt; wenn zu… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aussicht — von Bergen und Türmen, s. Kimmtiefe …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aussicht — ↑Perspektive …   Das große Fremdwörterbuch

  • Aussicht — ↑ sehen …   Das Herkunftswörterbuch

  • Aussicht — Aus·sicht die; , en; 1 nur Sg; Aussicht (auf etwas (Akk)) der freie Blick auf die Umgebung ≈ Ausblick <eine herrliche, weite Aussicht (auf die Umgebung) haben; jemandem die Aussicht verbauen, versperren> || K : Aussichtspunkt, Aussichtsturm …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Aussicht — „Der Wanderer über dem Nebelmeer“ von Caspar David Friedrich Aussicht bezeichnet ursprünglich den „Blick nach draußen“, im übertragenen Sinn auch den „in die Zukunft“. Die Zusammensetzung wurde um 1700 in der Gartenkunst aus dem älteren Begriff… …   Deutsch Wikipedia

  • Aussicht — die Aussicht, en (Grundstufe) Blick über einen Ort Synonym: Ausblick Beispiele: Dieses Haus hat eine herrliche Aussicht auf die See. Wir waren von dieser Aussicht sehr begeistert …   Extremes Deutsch

  • Aussicht — 1. Anblick, Ansicht, Ausblick, Bild, Blick, Durchblick, Fernblick, Fernsicht, Panorama[blick], Rundblick, Sicht, Weitblick. 2. Chance, Erfolgsaussicht, Hoffnung, Möglichkeit, Zukunft; (bildungsspr.): Perspektive; (Rechtsspr., Wirtsch.): Option. * …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Aussicht — die Aussicht, en 1. Von diesem Turm hat man eine tolle Aussicht. 2. Mit mehreren Fremdsprachen hat man gute Aussichten, eine Stelle zu bekommen …   Deutsch-Test für Zuwanderer


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.